Trakehnerhof valluhn

Roland Cillwik

„Landwirtschaft mache ich aus Vergnügen.“ Roland Cillwik


„Mach Dir doch die Finger nicht schmutzig“ rät ihm sein Bruder. Roland Cillwik ist in einem bäuerlichen Familienbetrieb mit einer Fläche von 23 Morgen aufgewachsen. Den Rat nahm er ernst und erlernte einen kaufmännischen Beruf. Aber sein Herz blieb bei der Landwirtschaft. 1991 ergriff er die Chance und kaufte ein altes verfallenes Bauernhaus in der Schaalseeregion. Er blieb, baute die Scheune wieder auf und legte so den Grundstein für seinen Betrieb. „Ich mäste meine Tiere nicht – ich halte sie.“ Das bedeutet, die Tiere langsam an ihr Endgewicht zu bringen. Wenn es um das Wohl seiner Rinder geht, ist Roland Cillwik nichts zu schade oder zu aufwendig.


  • Deutsch Angus
  • Größe des Betriebes folgt
  • Valluhn
  • Bioland